Anal Untersuchung

Duschen sollte man sich schon vorher und hinterher wäre auch sehr angebracht.

Vorher damit alles sauber ist gibt es ein Klistier, damit der Darm sich leert. Dieser Klistier ist ein medizinisches Produkt, was auch im Krankenhaus angewandt wird. Es wird in den Darm gespritzt und verursacht nach ca. 15 Min. einen Drang zur Entleerung des Darms.

Dann wird Darmspühlung mit warmen Wasser gemacht. Durch die Schließmuskel wird ein Darmrohr in den Darm eingeführt. An dem ist ein Schlauch der zu einem Behälter geht der hoch hängt und mit Flüssigkeit gefüllt ist. Durch das befüllen des Darms mit warmen Wasser werden auch die restlichen Sachen mit ausgespühlt.  Jetzt ist der Darm sauber für alle Spielarten, sowie auch für einen sauberen Analverkehr.

Es würde eine Untersuchung der Rosette geben mit leichter Dehnung, inniger ausführlicher Massage mit viel Oel und Finger zu Anfang, sowie mit aufblasbaren Dildo.

Befüllung des Darms mit einem Bananenklistier. Der Bananenklistier besteht aus Bananenbrei, der mit Hilfe einer Tortenspritze ganz langsam in den Darm gedrückt wird. Es ist ein sehr Geiles Gefühl wenn der Darm sich füllt. Zum anderen regt es den Darm auch noch mal an sich zu entleeren. Man kann aber auch andere Sachen in Breiformat nehmen. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.  Auch ein Fetthaltiger Sahnequark ist geil. Das ganze kann man dann noch mit einem Milcheinlauf beenden.  Besonders Irre ist das Gefühl wenn der Drang besteht es wieder raus zu lassen. Das wird aber nur auf Ansagen von der Doktorseite gemacht.

 

Vaginal Untersuchung

Behandelt werden die äußeren Schamlippen zu Anfang mit einer leichten Massage und etwas normal-  Oel. Wenn sie dann schön geschmeidig sind nehme ich zur weiteren Massage Pfefferminz- Oel. Das fördert die Durchblutung  und verursacht eine gewisse Kälte und leichtes angenehmes ziehen. Wenn wir mit der Lockerungsmassage fertig sind, werden sie vom Oel gereinigt.

Dann befestige ich Klammern an jeder Schamlippe. An den Klammern sind Fäden die ich dann fixiere, so das die Schamlippen auseinander gezogen werden und in diesem Zustand bleiben.

Jetzt wird eine ausgiebige Scheidenspühlung durchgeführt mit einer inneren Vaginalspühlung.

Auch können wir wenn gewünscht ( ist ein besonders gutes Gefühl und schadet nicht ) ein Vaginalklistier gemacht werden mit Foodbrei aus Banane oder Apfelmus.. .  Besonders Irre ist das Gefühl wenn der Drang besteht es wieder raus zu lassen. Das wird aber nur auf Ansagen von der Doktorseite gemacht.

Spühlung und Reinigung wird danach durchgeführt.

Desweitern kann eine Kitzlermassage gemacht werden bis man es nicht mehr aushält.

Auch kann eine Blasenentleerung durchgeführt werden. Dafür führe ich einen Katheter durch die kurze Harnröhre ein bis in die Blase, bis der Urin austritt.

Auch kann einen Blasenspühlung in Tropfform durchgeführt werden. Die dauert aber durch eine Tropfinfusion etwas lange. Ist aber ein besonderes Gefühl.

 

Besondere Behandlungen

. Es betrifft zum einen die Harnröhrenweitung / Dehnung und zu anderen die Elektro- Impuls- Massage am Körper und den Geschlechtsteilen.

Bei der Harnröhrenweitung / Dehnung wird zu Anfang ein Gel mit oder ohne Betäubungsmittel eingebracht. Diese wird mit einer Spritze und Knopfkanüle in den Harnleiter gespritzt. Dann wartet man ca. 10 Min. Dann ist die Harnröhre leicht betäubt. Danach fängt man mit einem dünnen Dilator ( Metalstab aus Chirugenstahl ) an. Dieser wird in die Harnröhre eingeführt . Ist er drin vollführt man ganz leichte keisende Bewegungen. Nach und nach wechselt man die Metallstäbe durch dickere aus.

Warum das ganze.  Es ist nicht schädlich, verursacht KEINE Schmerzen aber das Gefühl ist einfach Geil.

Bei der Elektro- Impuls- Massage. Werden Elektroden am Körper angebracht. Zwischen den beiden Polen entstehen Strom- Impulswellen, die eine Zucken der Muskeln verursachen. Das kann man bei normalen Schmerzen anwenden.

Aber auch im Intimbereich. Dort verursacht es auch angenehme Gefühle. Die verschieden Stellen könne dadurch in unkontrollierte Bewegungen gebracht werden.

Bei Interesse an solchen Spielen würde ich ein persönliches Gespräch vorziehen da es hier den Rahmen sprengen würde. Wer es kennt wird aber sagen es ist Geil.

Elektro Frau : 
Man kann einen Dildo mit Metallkontakten durch die Rosette in den Darm einführen. Durch die Stromimpulse wird ein der Schließmuskel trainiert und er fängt an zu zucken.

Das gleiche kann man auch mit der Vagina machen. Dadurch wird die Beckenmuskulatur trainiert.

Um den Reiz noch ein wenig zu erhöhen können auch Klemmen an den Schamlippen angebracht werden.

Oder auch Klebekontakte in den Lendeninnenseiten, auch dem Schamhügel, Pobacken angebracht werden. 

Dadurch kann man auch zum Orgasmus kommen.

Elektro Mann :

Man kann einen Dildo mit Metallkontakten durch die Rosette in den Darm einführen. Durch die Stromimpulse wird ein der Schließmuskel trainiert und er fängt an zu zucken.

Das gleiche kann man auch mit der Harnröhre machen, indem man einen Dilator einführt und dort Impulsstrom anlegt.

Man kann auch Manschetten um das Glied machen und den Hodensack.

Oder auch Klebekontakte in den Lendeninnenseiten, auch dem Schamhügel, Pobacken angebracht werden. 

Dadurch kann man auch zum Orgasmus kommen.

 

Ein ganz besonderer Reiz ist es auch bei den Akupunkturnadeln. Dort kann man auch das Tenzgerät anschließen für Impulse.

Brust Untersuchung

An der Brust wird eine Abtastung durchgeführt. Die Warzen werden mit Pfefferminz- Oel massiert und gereizt. Allgemein wird eine Oel- Massage an der ganzen Brust gemacht. Danach das Oel entfernt und die Brust gereinigt. Dann werden Klammern angesetzt um die Warzen zu ziehen. Das ganze kann auch verbunden werden mit den Klammern an den Schamlippen. Das ist ein besonderes Gefühl.  Auch können die Brüste abgebunden oder eingebunden werden.

 

Glied Untersuchung

Wenn großes Vertrauen sein sollte und Du es möchtest, dann geht auch ein Blasenkatheter.

Der besteht aus. 

Einbringen eines Gels als Gleitmittel in die Harnröhre. Nach dem einbringen des Gels wird der Schwanz lang gezogen und unterhalb massiert damit die Harnröhre auch überall mit dem Gleitmittel eingerieben ist. Danach sehr langsam und mit viel Zeit wird ein Dünner  Katheter in den Schwanz geschoben bis zur Blase.  Zwischendurch wird immer wieder eine Pause gemacht. Wenn die Katheterspitze in die Blase dringt und drinnen ist läuft der Sekt ( Urin ) so raus, ohne das Du ihn halten kannst. Ist echt ein tolles Gefühl.

Hemmungen sollten dabei nicht entsehen. Alles ist sehr Natürlich.

Wenn man will, mach ich auch eine Blasenspülung mit einer Kochsalzlösung. Da der Katheter zwei Kanäle hat spritze ich durch den einen Kanal die Lösung rein und durch den anderen läuft sie wieder raus. Dieses wird auch sehr langsam gemacht und die Gefühle kann man nicht beschreiben wie schön das ist.

Zum Abschluß machen wir dann noch eine Schwanzspühlung mit Kochsalzlösung. Dafür füllen wir eine Spritze mit der Lösung. Statt einer Nadel nimmt man einen Knopfkanüle aus Metal die ca 10 cm lang ist. Vorn am Ende ist sie rund mit einer kleinen Kugel drauf. Wie bei einer Spritze hat sie auch vorn ein Loch.

Dann nehme ich den Penis in die Hand und führe die Knopfkanüle ein in der ganzen Länge. Dann drücke ich die Lösung aus der Spritze und sie läuft dann von tief drinnen durch die Harnröhre wieder vorn aus der Eichel raus. Dadurch wird die Harnröhre ausgespühlt.

 

Nadelspiele

Als Besonderheit können Akupunktur- Nadelspiele gemacht werden. Diese Nadeln sind besonders Dünn und verursachen nur einen lieblichen Süßen Schmerz.

Zur Sicherheit wegen Reflex- Reaktionen werden die Beine fixiert, wenn gewünscht bei Unsicherheit.. Kurz gesagt die Beine werden in gespreizter Form gesichert, das sie nicht zusammen gehen können.

Durchgeführt werden kann diese an den äußeren Schamlippen, Innenseite  der Oberschenkel kurz vor den Schamlippen.

Oder auch an den Pobacken bis kurz vor der Innenseite des Anus.

Am Penis kann das auch gemacht werden, wie auch am Schambein oder am Hodensack.

An der Brust kann diese auch durchgeführt werden.

 

Falls Unsicherheit besteht und man sich nicht sicher ist kann ich auch etwas an mir zeigen vorher.

Ich hatte früher auch große Angst vor Nadeln, kann aber heute sagen es ist ein tolles Gefühl und tut nicht weh. Zwickt nur manchmal ein ganz klein wenig.

 

Saline Tropfinfusion

Diese Behandlung wird nur auf besonderen Wunsch und eigenes Risiko durchgeführt.

Beim Mann--  wird mit einer Infusionsnadel nach gründlicher Desinfektion des Hodensacks, in diesen gestochen. Dann wird sehr langsam mit einer Tropfinfusion der Hodensack mit einer Kochsalzlösung gefüllt.

Bei der Frau-- auch wie oben beschreiben eine Desinfektion durchgeführt. Die äußeren Schamlippen werden gründlich gereinigt. Dann wird eine Infusionsnadel in die Schamlippe gestochen. Danach wird auch wie oben ein sehr langsamer Tropf angeschlossen und die Schamlippe gefüllt. Danach macht man das mit der anderen.

 

WARUM

Diese Behandlung ist etwas, was allein schon vom Nichtkennen her sehr Geil ist. Die Empfindungen dabei sind außergewöhnlich. Bei manchen verursacht das ein leichtes ziehen unter der Haut. Bei anderen ist es, als wenn etwas eingeschlafen ist. So wie tausend Stecknadeln.  Beim Mann verursacht es, das der Hodensack dadurch größer wird. Ist ja auch logisch. Der Sack ist sehr dehnbar und wenn man dort etwas reinfüllt, wird er größer. Das ist wie mit einem Luftballon. Das gleiche passiert auch bei den Schamlippen.

Das ganze kann auch mit Spritzen gemacht werden, da ist die Nadel noch dünner.

Das befüllen des Hodensacks, oder der Schamlippen ist nicht schädlich. Der Körper baut das auch wieder ab und nach 2 Tagen sieht man gar nichts mehr. Auftreten kann nur während der Behandlung ein leichtes ziehen.

 

Diese Website wurde mit dem Homepage Baukasten von Websitepark erstellt.
Für den Inhalt dieser Seite ist der Autor, nicht aber der technische Dienstleister Websitepark verantwortlich! - Zur Startseite von Weiße Erotik